je früher, desto besser....

Mit der Vorbeugung von Karies, Parodontitis und Fehlstellungen der Zähne und Kiefer kann nicht früh genug begonnen werden.

Säuglingsalter

Bereits im Säuglingsalter können Sie viel für die Vorbeugung von Karies und Zahn-/Kieferfehlstellungen bei Ihrem Kind tun. - Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Kleinkindalter

Ab dem zweiten Geburtstag macht der regelmäßige Besuch bei uns Sinn. Ihr Kind kann sich an uns, die ungewohnte Umgebung und die Abläufe gewöhnen – und sammelt positive Erfahrungen. So kann langsam Vertrauen wachsen, auf das bei einer notwendigen Behandlung zurückgegriffen werden kann - davon profitiert Ihr Kind und auch Sie selbst.

Im Anschluß an die Untersuchung/Behandlung rundet eine kleine Belohnung den Besuch bei uns ab.

Schulalter

Ab dem 6. Geburtstag sind eine Reihe von Prophylaxemaßnahmen sinnvoll. Ihr Kind profitiert besonders von unserem regelmäßigen „Putztraining“.
(Die gesetzlichen Versicherungen übernehmen die Kosten von 6 bis 17 Jahren).
Auf Wunsch werden wir Sie gerne regelmäßig daran erinnern.
Schulkinder dürfen gerne – in Abstimmung mit Ihnen – alleine kommen. Das fördert neben der Selbständigkeit auch das Selbstbewusstsein.

Nebenbei profitieren die Zähne davon.