Der Mensch ist nicht nur Zahn – Mund - Kiefer.

Der Mensch ist ein komplexes System von – Körper – Geist – Seele.


Bei der Diagnostik und Therapie muss dies berücksichtigt werden. Erst das Wissen über die Verbindungen und Zusammenhänge ermöglichen eine adäquate Diagnostik und Therapie in der „Zahn“medizin.

Im folgenden sind nur einige Beispiele mit negativen Auswirkungen genannt:

  • Zahnbettentzündungen/Parodontopathien - Herz-Kreislaufsystem
  • Entzündete Zahnwurzeln- Herz-Kreislaufsystem
  • Kopf-, Nacken-, Kiefer-, Muskelschmerzen- Rückenschmerzen, Stress, Psyche
  • Zahnersatzmaterialien - Allergien

Nach "ganzheitlicher Betrachtung" kann daher ein Hinzuziehen von Spezialisten aus anderen Fachgruppen erforderlich werden. Dies können z.B. ein Orthopäde, Physiotherapeut, Schlafmediziner, HNO-Arzt, Dermatologe, Kardiologe oder auch Psychologe sein.