Professionelle Zahnreinigung (PZR)

  • Anfärben der Beläge (auf Wunsch) bei Bedarf
  • Erklärung der Entstehung von Parodontitis
  • Entfernung aller harten und weichen Beläge des Zahnes oberhalb und teilweise auch unterhalb des Zahnfleisches
    (Entzug der Lebensgrundlage für Bakterien)
  • Entfernung der Zahnverfärbungen
    (durch Lebensmittel wie Tee, Nikotin, Kaffee)
  • Politur von Zahnoberflächen, Wurzeloberflächen und ggf. Füllungen
  • Fluoridierung aller Zähneindividuelle
  • Anleitung zur Optimierung der Mundhygiene

Zweck

  • Vorsorge (um ein entzündungsfreies Zahnbett zu pflegen)
  • Therapie (um ein entzündungsfreies Zahnbett herzustellen, z. B. bei Zahnfleischbluten)
  • Nachsorge eines entzündungsfreien Zahnbettes nach Parodontitisbehandlung Zahnerhaltung ein Lebenlang
  • Verminderung der Bakterienzahl stellt eine gute Ausgangsbasis für den Erfolg aller zahnmedizinischen Behandlungen dar
  • Die Haltbarkeit von Implantaten und anderem Zahnersatz wird wegen der verbesserten Pflege erhöht
  • glatte, saubere Zahnoberflächen stellen eine gute Ausgangsbasis für den Erfolg allerzahnmedizinischen Behandlungen dar
  • positive Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit
  • Zusatzeffekt: Glatte sauber Zähne und ein Frischegefühl im Mund

Geeignet für ...

  • Kinder (im Rahmen der Individualprohylaxe kostenfrei 7.-17 Lebensjahr)
  • Erwachsene

Von besoderer Bedeutung für ...

  • Raucher
  • Diabetiker
  • Herzkranke
  • nach Parodontitis-Behandlung
  • Frauen in der Schwangerschaft

Häufigkeit

  • je nach individuellem Bedarf

Kosten

  • Obwohl die PZR als medizinisch notwendige Leistung gilt, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Leistung nicht oder nur zum Teil.
    Einige gesetztliche Krankenkassen übernehmen auch die gesamten Kosten.
  • Individuelle Berechnung je nach Aufwand nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Geräte/Material

  • spezielle Handinstrumente
  • Ultraschall-gerät
  • Air-Flow®-Gerät
    Die Pulverstrahlreinigung, auch "Airpolishing", ist ein Verfahren zur Entfernung von Genuss- und Nahrungsmittelverfärbungen (Nikotin, Kaffee,Tee, Rotwein) auf den sichtbaren Zahnflächen.
    Die Zähne fühlen sich hinterher glatter an.
    Zahnplaque sowie Beläge haften bei entsprechender Hygiene nicht mehr so stark an den Zähnen.
    Die Behandlung verläuft völlig schmerzlos. Eine Betäubung ist nicht notwendig.
    Das gleiche Ergebnis ist mit einer bestimmten Kombination von Polierpasten zu erreichen.
    Daher wird es nur auf Wunsch im Rahmen der professionellen Zahnreinigung eingesetzt.
  • Poliergerät und geeignete Polierpaste
  • Fluorid

end faq